Follow Us:

Case Study

Home Bilanz Verkehr und Sicherheit

Mehr Sicherheit – dank Feuerwehr, Polizei und zukunftsfähigen Verkehrskonzepten

Für die Sicherheit unserer Bürgerschaft mache ich mich stark. Mit gezielten Maßnahmen, die nicht nur das wachsende Verkehrsaufkommen im Blick haben, sondern auch ökologische Alternativen bieten. Und die der Feuerwehr und dem Ordnungsdienst noch mehr Unterstützung in Sachen Personal und Technik (Ausrüstung) garantieren.

 

Straßenverkehr:

 

  • Verbesserung der Verkehrssituation in Schöllbronn, dem einzigen Ortsteil mit zwei Durchgangsstraßen: Einbau von Linsen auf Höhe des Ortsschildes, um so die Geschwindigkeit zu reduzieren
  • Tempo 30 in der Schluttenbacher Straße in Schöllbronn
  • Bauliche Sanierung der Schluttenbacher Straße in 2019/2020
  • Bauliche Sanierung der Ortsdurchfahrt in Spessart
  • Bauliche Sanierung der Landstraße nach Bruchhausen
  • Bauliche Sanierung der Max-Planck-Straße im Industriegebiet
  • Mitwirkung beim Bund bei der Belagssanierung der BAB (in Höhe von Neuwiesenreben, Ettlingen-West und Bruchhausen), damit der neue Belag geräuschärmer ist als der Bisherige
  • Verhandlungen mit der Deutschen Bahn und dem Bund (Verkehrsministerium), dass die Bereiche entlang der Bahnstrecke durch Ettlingen-West und Bruchhausen erneut in die Lärmsanierungsförderung des Bundes aufgenommen werden und erhöhte Lärmschutzmaßnahmen auf Kosten der Bahn durchgeführt werden können – Erfolg erzielt, Frage der Umsetzung derzeit in Verhandlung mit dem Verkehrsministerium
  • Tempo 30 auf vielen innerstädtischen Straßen als Lärmschutzmaßnahme
  • Neues und funktionstüchtiges Parkleitsystem in der Innenstadt
  • Digitale Verkehrssteuerung auf Initiative und Kosten der Stadt, um die Umleitungsverkehre anlässlich der BAB-Baustellen in Ettlingen zu minimieren und besser zu kanalisieren (merkliche Verbesserungen!) – Verkehrsüberlastungsmanagement

 

Radverkehr:

 

  • Ab Juni 2019 gibt es 3×4 Leihräder an verschiedenen Standorten des Anbieters “nextbike”
  • Verbesserung des Radverkehrs in der Schillerstraße mit durchgängigem Radweg entlang der Schillerstraße vom Lauerturmkreisel bis zur Rheinstraße (Sommer 2019)
  • Mit dem Fahrrad schnell nach Karlsruhe: Ettlingen bekommt eine der ersten Radwege-Schnellverbindungen des Landes Baden-Württemberg
  • An 2 Stellen gesponserte Ladeboxen für Akkus von Pedelecs und E-Bikes (Mühlenstraße, Stadtbahnhof)
  • Eine Trasse für Radwegeanbindung in Höhenstadtteile ist gefunden (Bau ab 2021 denkbar, derzeit Artenschutzprüfungen und Planungen)
  • Radwegekonzept für die Hauptverbindungsstrecken erstellt

 

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV):

 

  • Verbesserung für Busanbindung des Industriegebietes West in Planung
  • Verbesserung der Schrankenschließzeiten der Straßenbahn in Arbeit
  • Verbesserung der Lärmentwicklung an der Wasenbrücke in Arbeit
  • Erster Elektrobus-Test in Ettlingen seitens des Landkreises, Ergebnis: Ab 2021 können bis zu sechs E-Busse auf dem Linienbündel I in Ettlingen fahren

 

Sicherheit:

 

  • Geschwindigkeitskontrolle: Bau eines stationären Blitzer am Seehof, dadurch nachweislich weniger Unfälle
  • Geschwindigkeitskontrollen: Verdopplung der Geräte und des Personals, dadurch mehr Überwachung, auch am Wochenende, frühmorgens und abends
  • Steigerung des Personals im Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) von 3 Personen auf derzeit 8 Personen – dadurch mehr Kontrollen und polizeientlastende Unterstützung, insbesondere beim Wochenenddienst und Abenddienst bis 24 Uhr
  • Ausrüstung KOD mit Uniformen sowie polizeiähnlichem Wagen
  • Keine Steigerung der Kriminalitätsrate in den letzten acht Jahren
  • Ausrüstung der Feuerwehr auf bestem Niveau
  • Ertüchtigung aller Feuerwehren mit Abgasanlagen in den Gerätehäusern
  • Neubauüberlegungen für Gerätehaus auf der Höhe vorangetrieben
  • Der Feuerwehrbedarfsplan wurde strategisch fortgeschrieben und ist fast fertig